In der typischen Landschaft der Oldenburger Geest befindet sich in einem Feld- und Waldgebiet auf ca. 65 ha der in jeder Hinsicht anspruchsvolle Golfplatz des Golfclub Oldenburger Land e.V.

 

Menschen, die Interesse am Golfsport haben, sind auf der Anlage Golfplatz Oldenburger Land herzlich willkommen.

 

Weiterlesen ...

 

 

Rufen Sie uns an: 04482 8280

Newsletter abonnieren

Bilder GCOL Bilder GCOL Bilder GCOL Bilder GCOL Bilder GCOL Bilder GCOL

Jungsenioren GVNB AK 35 1. Mannschaft 3 a

Am 21.05.2016 startet die Jungseniorenmannschaft mit einem Heimspiel gegen CzV II in die Ligasaison.

Die weiteren Partien finden am 18.06.2016 in Garlstedt gegen die Mannschaft Thülsfeld II und am 17.09.2016 in Wiesmoor gegen die Heimmannschaft des GC Ostfriesland statt.

Für den ersten Spieltag wird die Mannschaft aktuell mit Steffen Hennicke (nur Einzel), Martin Fässer, Kai Theuerkauf, Uwe Bohn, Matthias Henke Lutz Bozetti und Onno Onnen (Captain, nur Vierer) antreten.

Ziel in der gut besetzten Gruppe IIIA mit anspruchsvollen Gegner ist zumindest der Klassenerhalt.

Das Kader insgesamt:


      

Hennicke, Steffen       

Theuerkauf, Kai         

Uhl, Alexander          

Fäßer, Martin           

Bohn, Uwe               

Henke, Matthias         

Onnen, Onno             

Bozetti, Lutz           

Droste, Heiko           

Kletsch, Sebastian      

Spille, Matthias        

Schanko, Bernd          

Eilers, Michael         

Scherff, Christian      

 

1. Spieltag

Da ein Großteil der Mannschaft innerhalb der nächsten 3-4 Jahre in die AK 50 wechselt und daher auch schon die zweite Mannschaft zurückgezogen wurde, sucht die Jungseniorentruppe schon jetzt Nachrücker für die nächsten Jahre.

Interessenten (Mindeshandicap 28,0, allerdings laufen unsere Gegner in der Regel bis max. HCP 12 - 14 auf) können sich gerne beim Captain melden.

Bei sehr gutem Wetter fand der erste Spieltag der Gruppe III A der Jungseniorenliga auf unserer schönen Anlage statt.
Der Platz präsentierte sich in einem hervorragenden Zustand und wurde von allen Gastmannschaften ausdrücklich gelobt.

Für unsere Mannschaft stand das Spiel gegen die vom Handicap her stärkste Mannschaft unserer Gruppe CzV II an.
Die Vormittagsvierer waren insgesamt sehr ausgeglichen. Martin und Uwe konnten Ihre Partie 4 auf 3 für sich entscheiden.
Die anderen beiden Partien wurden abschliessend erst auf der 18 entschieden. Kai und Onno liefen nach den ersten 9 Löchern bereits einem deutlichen Rückstand hinterher, konnten aber auf den zweiten neun aufholen. Letztendlich ging das Match aber auf der 18 mit 2 auf an die Gäste aus Bremen. Bei der dritten Partie mit Lutz und Matthias sah eigentlich alles nach einem Erfolg für unsere Mannschaft aus. Leider konnten die beiden den Vorsprung nicht ins Ziel retten und gaben das Match an 18 noch an Ihre Gegner ab. Somit ging es mit 1-2 in die Einzel.

Zum Einzel nahm unsere Mannschaft dann einen Wechsel vor und Steffen spielte für Onno.  Steffen spielte vorne an der ersten
Position und lag früh deutlich zurück. Durch hervorragendes Spiel, insbesondere auf der zweiten Hälfte des Platzes, konnte Steffen
das Match aber bereits an der 16 für sich entscheiden. Uwe konnte in der zweiten Partie seinem gut aufspielenden Gegner nicht ganz Paroli bieten und musste nach der 15 den Punkt abgeben. Lutz spielte seinen Gegner förmlich an die Wand und gewann deutlich mit 7 auf 5. Somit stand es nun 3 - 3.

In den anderen drei Partien ging es sehr knapp zu. Nach den ersten neun Löchern war bei Kai alles ausgeglichen. Martin lag 1 down und Matthias bereits 3 down. Matthias spielte auf den zweiten neun Golf auf sehr hohem Niveau und konnte seinem ebenfalls gut spielenden Gegner Paroli bieten. Durch ein Birdie auf der 14 ging er erstmals in Führung und gab diese nicht mehr ab. An der 17 konnte der nächste Punkt für uns eingebucht werden.
Bei Martin ging es hin und her. Nach Ausgleich an der 16, musste Martin die 17 wieder abgeben und ging mit einem Loch Rückstand auf das Schlussloch. Dort behielt sein Gegner letztendlich das bessere Ende für sich. Nun hing alles von Kai ab. Bis zur 12 hiess der Spielstand"All Square". Dann riss der Faden etwas und sein Gegner spielte gutes solides Golf. An der 16 musste Kai schliesslich seinem Gegner gratulieren. Somit ging das Spiel insgesamt sehr knapp mit 4-5 verloren.

Die andere Partie zwischen Thüle und Wiesmoor war ähnlich knapp. Hier konnte Thüle nach deutlichem Rückstand nach den Vierern (0,5 zu 2,5) den Spieß noch umdrehen und das Match abschliessend mit 5-4 gewinnen.

Am 18.06 geht es nun zum nächsten Spieltag nach Garlstedt. Wir werden dort, mit Ausnahme von Steffen, mit der identischen Mannschaft antreten. Als Ersatz steht Alexander bei Bedarf zur Verfügung.

P.S. : Onno fieberte bei den Einzeln auf dem Platz mit und musste feststellen, dass die Position eines non-playing-captain anstrengender ist als selbst zu spielen :-)

Mannschaft

Onno Onnen

Onno Onnen
Mannschaftsführer