In der typischen Landschaft der Oldenburger Geest befindet sich in einem Feld- und Waldgebiet auf ca. 65 ha der in jeder Hinsicht anspruchsvolle Golfplatz des Golfclub Oldenburger Land e.V.

 

Menschen, die Interesse am Golfsport haben, sind auf der Anlage Golfplatz Oldenburger Land herzlich willkommen.

 

Weiterlesen ...

 

 

Rufen Sie uns an: 04482 8280

Newsletter abonnieren

Bilder GCOL Bilder GCOL Bilder GCOL Bilder GCOL Bilder GCOL Bilder GCOL

DGL - Herren Landesliga Nord 6

Der Kader der Mannschaft besteht z.Z. aus folgenden 17 Spielern:

Malte und Uwe Bohn, Lutz Bozetti, Bernd Brechlin-Wenke, Felix Droste, Thomas Eisert, Moritz Gremmert, Leon Henke (Co-Captain), Steffen Hennicke, Dr. Vokke Meyer, Uwe Noster (Captain), Konstantin Scharringhausen, Sören Sebastian Schneider, Roman Szemetat, Alexander Uhl, Aljosha Volkmer, Nils Werner

Je Spieltag werden 8 Spieler eingesetzt, die im vorgabewirksamen Zählspiel (ohne Vorgabe) möglichst wenige Schläge benötigen. Die Summe der besten 7 Spieler ergibt das gewertete Gesamtergebnis für die Mannschaft. Die Mannschaft mit den wenigsten Schlägen erhält 5 Punkte, der Zweite 4 Punkte u.s.w.. An 5 Spieltagen werden somit der Aufsteiger in die Oberliga, zwei Absteiger in die GVNB-Gruppenliga sowie zwei Klassenverbleiber ermittelt.


Spiel-tag

Datum

Austragungsort

Bericht

1

22.05.2016

GC Thülsfelder Talsperre

 

2

29.05.2016

Küsten GC Hohe Klint

 

3

12.06.2016

GC Gut Hainmühlen

 

4

17.07.2016

GC Gut Brettberg Lohne

 

5

31.07.2016

GC Oldenburger Land

 



Déjà-vu beim Saisonstart


Wie schon im letzten Jahr ist der Saisonauftakt völlig missglückt und wir haben nur den letzten Platz belegt. Das schlimme ist, dass bis auf die Mannschaft des GC Thülsfelde auch alle anderen Mannschaften schwach waren. Zwischen Platz 2 und unserem letzten Platz lagen lediglich 7 Schläge. Es spielten nach Ergebnis Sören (78), Roman (83), Nils (88), Vokke und Uwe (je 89), Steffen (92), Leon (98) und Malte (101). Damit ist jetzt schon wieder der Kampf um den Klassenerhalt eröffnet.

Mannschaft


hinten v.l. Steffen, Leon, Malte, Vokke; vorne v.l. Roman, Uwe, Nils, Sören

Trotz verbesserter Leistung immer noch Schlusslicht

Bei unbeständigen Witterungsverhältnissen in Cuxhaven konnten wir uns am 2. Spieltag den 3 Platz sichern. Damit bleiben wir punktgleich mit Lohne Tabellenletzter. Es spielten nach Ergebnis Bernd (78), Roman und Vokke und Uwe (je 83), Sören (84), Steffen (85), Malte (90), Nils (92) und Thomas (95).


PAR-Runde von Roman sichert wichtige Punkte

Mit einer „Rumpfmannschaft“ von nur 7 Spielern sind wir zum 3. Spieltag in Hainmühlen angetreten, da der achte sich kurzfristig krankheitsbedingt abgemeldet hatte und leider auch alle Ersatzspieler verhindert waren. Somit hatten wir kein Streichergebnis und wir mussten unsere Ergebnisse in die Wertung einbringen. Und dann die Sensation: wir konnten uns mit einem unglaublichen Kraftakt den 2. Platz sichern. Aufgrund der anderen Mannschaftsergebnisse sind wir nun auf den dritten Platz (wichtig für den Klassenerhalt) geklettert. In unserer Gruppe bleibt es sicherlich bis zum letzten Spieltag sehr spannend – zumal wir am nächsten Spieltag urlaubsbedingt wieder auf einige Leistungsträger verzichten müssen. Es spielten nach Ergebnis: Roman (72), Uwe und Leon (je 80), Bernd und Vokke (je 86), Felix (89) und Thomas (93).

Klassenerhalt aus eigener Kraft möglich – selbst Aufstieg ist noch drin!

Am vorletzten Spieltag konnten wir uns im GC Gut Brettberg-Lohne sensationell den ersten Platz sichern. Unsere Vorsprung: 2,3,7 und 10 Schläge! Zur Veranschaulichung: 10 Schläge bei 7 gewerteten Spielern bedeutet durchschnittlich nur 1,4 Schläge je Spieler bei 18 Bahnen – also 0,07 Schläge je Loch! Das glücklichere Ende hatten wir, weil alle Spieler gerade auf den Schlussbahnen nicht resigniert, sondern weiter um jeden Schlaggewinn gekämpft haben. Aufgrund der Ergebnisse sind wir jetzt auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt und können dann am letzten Spieltag mit dem Heimrecht auf unserem Platz den Klassenerhalt aus eigener Kraft sichern. Selbst ein Aufstieg wäre noch möglich, wenn sich zwischen uns und dem derzeitigen Tabellenführer aus Hainmühlen mindestens zwei andere Mannschaften platzieren und wir 18 Schläge aufholen. Es spielten nach Ergebnis: Sören (78), Leon (80), Steffen (81), Konstantin (84), Jürgen (86), Uwe (87), Nils (91) und Malte (92).

Mit bester Saisonleistung zum Klassenerhalt - Aufstieg jedoch knapp verpasst

6 von 8 Spielern haben sich am letzten Spieltag unterspielt! Man konnte den Eindruck gewinnen, dass sich die  Mannschaft in einen „wahren Spielrausch“ gespielt hat, um dem scheidenen Kapitän Uwe und auch sich selbst doch noch mit dem Aufstieg in die Oberliga ein erfolgreiches Saisonfinale zu bescheren. Es fielen reihenweise Birdies, ganz viele Pars und nur ganz wenige Bogies oder schlechter. Der Lohn: ein Gesamtergebnis von 32 über Par (Durchschnitt 76,5 Schläge) bei 7 gewerteten Spielern!!! Das war das zweitbeste Ergebnis von allen Mannschaften aller acht DGL-Landesligen Nord der gesamten Saison überhaupt. Schade war, dass nur weniger Clubmitglieder als Zuschauer dabei waren.

Der Klassenerhalt konnte somit ungefährdet erreicht werden. Mit nur einem Punkt Rückstand wurden wir in der Endabrechnung jedoch nur Zweiter hinter Oberliga-Aufsteiger Hainmühlen, die am letzten Spieltag die notwendigen Punkte zum Aufstieg holten. Da halfen auch 34 Schläge Vorsprung nichts mehr. Neben uns verbleibt Brettberg-Lohne in der Landesliga. Absteigen müssen die Mannschaften aus Thülsfelde und Cuxhaven.


Mannschaft

Das erfolgreiche Team mit ihrem Pro
hinten v.l. Uwe (77 Schläge), Vokke (78), Julian (Pro), Sören (73) – vorne v.l. Leon (75), Malte (80), Roman (77)
es fehlen: Konstantin (75), Bernd (85


Einzelheiten zu den Ergebnissen und dem Tabellenstand unter Deutsche Golfliga.

Uwe Noster


Mannschaftsführer
Uwe Noster